Dienstag, 28. April 2015

Eine Konfirmationskarte

..... war gewünscht. Eine Kollegin bat mich, für ihr Patenkind eine Konfirmationskarte zu werkeln. Sie hatte 2 Wünsche:
1. Sie sollte farblich auf die von der Konfirmandin selbst gebastelte Einladung abgestimmt sein.
und
2. Das Geldgeschenk sollte in die Karte integriert werden.

Das ließ sich einrichten. Kurzerhand habe ich die Einladung auf der Arbeit mit meinem Handy fotografiert, damit ich eine Vorlage hatte.


Und das ist die Karte, die gemacht habe:



Meine Kollegin war absolut begeistert ... dann habe ich wohl alles richtig gemacht. Jetzt muss sie nur noch der Konfirmandin gefallen.

Bis die Tage, Eure
Creatine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen